SERPland Flugverkehr/Airtraffic Zürich – Auto Direktimport Dänemark – Disneyland Paris – Legoland Deutschland

14Nov/070

Old English (Anglo-Saxan) language – dialect speakers on the european mainland and those on the island were able to understand each other


At the time of the Old-English language, a formed English dialect continuum with the western languages on the European mainland. The dialect speakers on the mainland and those on the island (England) were able to understand each other, but since then the language on both sides of the English Channel, because of the geographical separation and the Norman influence, so far apart, that today no longer exists a dialect continuum.

The Anglo-Saxon language split in the 5th century of continental west-german, when the Anglos, Saxons and Juten settled in England.
The Danish and Norwegian immigration by the 8th century, the English language over the old-saxan language also integrates numerous Scandinavian elements, but only in the middle-english texts appear in large numbers. Large parts of the latinum language has also been added.

With the conquest of England by the French Normans in 1066, the French
language through the influence of Normandy changed so much that they
are at this moment as middle-english language.

Interesting sample about some similarities
on English, Old English and German today (still kind of a continuum).

Old English English German
Fæder ure þu þe eart on heofonum Father ours, who art in heaven Vater unser, der du bist im Himmel
si þin nama gehalgod be thy name hallowed sei dein Name geheiligt
tobecume þin rice Come thy rich in kingdom komme dein Reich
gewurþe þin willa worth thy will geschehe dein Wille
on eorðan swa swa on heofonum on earth also as in heaven auf Erden wie im Himmel
urne gedæghwamlican hlaf syle us to dæg our daily loaf sell give us today unser tägliches Brot gib uns heute
and forgyf us ure gyltas and forgive us our guilts as also we forgive our guilty und vergib uns unsere Schulden
swa swa we forgyfað urum gyltendum as we forgive those who sin against us. wie auch wir vergeben unsern Schuldigern
and ne gelæd þu us on costnunge and lead us not into temptation, und führe du uns nicht in Versuchung
ac alys us of yfele soþlice. but deliver us from evil. Amen sondern erlöse uns von dem Bösen. Amen

Old English / Altenglisch - German translation

Zur Zeit des Altenglischen bildete das Englische ein Dialektkontinuum mit den westgermanischen Sprachen auf dem Festland. Die Dialektsprecher auf dem Festland und der Insel konnten sich miteinander verständigen, aber seitdem haben sich die Sprachen auf beiden Seiten des Ärmelkanals, gefördert auch durch die geographische Trennung und den normannischen Einfluss, so weit auseinander entwickelt, dass heute kein Dialektkontinuum mehr existiert.

Die angelsächsische Sprache spaltete sich ab dem 5. Jahrhundert vom kontinentalen Westgermanisch ab, als die Angeln, Sachsen und Jüten sich in England ansiedelten.
Durch die dänische und norwegische Einwanderung ab dem 8. Jahrhundert hat die englische Sprache gegenüber der altsächsischen Sprache auch zahlreiche skandinavische Elemente integriert, die allerdings erst in den mittelenglischen Texten in grösserer Zahl auftauchen. Stärker noch als in der niedersächsischen Sprache wurden auch Elemente der lateinischen Sprache aufgenommen.

Mit der Eroberung Englands durch die französischen Normannen 1066 wurde die Sprache durch den französischen Einfluss aus der Normandie so sehr verändert, dass man sie ab diesem Zeitpunkt als mittelenglische Sprache bezeichnet.

Wikipedia Altenglische Sprache | Wikipedia Old English Language

Related Posts:

  • No Related Posts
Comments (0) Trackbacks (0)

No comments yet.


Leave a comment

No trackbacks yet.