SERPland Flugverkehr/Airtraffic Zürich – Auto Direktimport Dänemark – Disneyland Paris – Legoland Deutschland

25Aug/101

Schreibwettbewerb: 14. Menülesung Thema: “Geschichten von der Strasse” (Bis 30. September 2010)

HS-Veranstaltungen.de hat auch dieses Jahr einen schönen Schreibwettbewerb ausgeschrieben. Thema "Geschichten von der Strasse". Details siehe:

http://www.hs-veranstaltungen.de/?idcat=59

....ein Sujet, daß uns bis in die letzten Winkel dieser Welt bringen kann. 'Geschichten von der Straße' suchen wir und meinen alles, was draußen passieren kann - oder wenn man nach draußen schaut. Vom Roadmovie bis zu Rotlichtviertel-Studien, von Reiseberichten bis zum Nachbarsstreit wollen wir wissen, was bei euch vor der Tür los ist. Wie ist es, wenn Menschen in nicht gewohnter Umgebung aufeinander treffen? Oder alleine bleiben? Was passiert, wenn man Figuren aus heimeliger Behäbigkeit reisst, wenn man sie ins Abenteuer schickt, wenn man sie fordert oder verrät, überrascht oder einfach nur langweilt....

España, Barcelona : calle, la noche.
Creative Commons License photo credit: Vincent Desjardins

Jeder Text wird erst musikalisch (live) eingeführt, dann von unseren Schauspielern gelesen, darauf von unserem Koch in einem Menügang interpretiert. Vier solcher Gänge gibt es. Das Publikum wählt zum Schluß den Sieger, der das Preisgeld (1000 Euro) und ein Stipendium im Tophotel gewinnt sowie auflagenstark veröffentlicht wird. Zusätzlich wird der Federwelt-Jurypreis (250 Euro) vergeben. Die Autoren der Schlußrunde werden zum Lesungsabend nach München eingeladen.

... das klingt ja schon mal gar nicht schlecht. Als neuer Autor kann man sich also völlig aufs Schreiben konzentrieren. Sollte man tatsächlich noch unter den ersten vier sein, so muss man nicht nervös werden da die Lesung dann ja von Schauspielern vollzogen würde ...

Tolle Sache hier.

Related Posts:

Comments (1) Trackbacks (0)
  1. oh ja! Das wäre was für mich! ich liebe das schreiben aber ich hasse das vortragen, ich kriege plötzlich kaum Luft und werde rot und pipapo…


Leave a comment

No trackbacks yet.